Monatsarchiv für Mai 2007

Google Developer Day

Donnerstag, den 31. Mai 2007

Ein besonderer Tag nähert sich dem Ende. Er fing recht harmlos an und entwickelte sich in eine hochmotivierende Richtung. Doch eins nach dem anderen.

Ich war heute auf dem Google Developer Day 2007. Ich hatte das Glück, das die Veranstaltung recht nahe in Hamburg stattgefunden hat. In Anbetracht dessen, dass wohl nur 200 Teilnehmer zugelassen waren (jemand hatte erzählt, dass er erst spät nachgerückt ist), finde ich es immernoch erstaunlich, dass ich wohl schnell genug war.

Die Veranstaltung find mit einer Begrüßung und etwas zu Essen an, wofür Google von mir schon gleich ein paar Pluspunkte bekommen hat.

Dann gab es ne Liveübertragung aus London und danach ging es dann los. Allerdings war dann der erste Workshop sehr kurz. Man konnte mal was ausprobieren und das klappte dann auch. Allerdings war es dass auch schon wieder, so dass ich mir die Mühe einen Laptop mitzubringen, hätte durchaus auch sparen können.

Die anderen Vorträge waren allesamt interessant, obwohl es einem schon sehr merkwürdig vorkam, dass mit der Veranstaltung gleich ein paar Neuigkeiten bekannt gemacht wurden. Mann könnte auf die Idee kommen, dass das eher ne Marketingveranstaltung war. Auch wenn nicht, war dann doch eher kein Zufall im Spiel.

Doch warum war das motivierend? Man konnte erleben, dass die Entwickler sich für ihre Entwicklungen begeistern können. Das strahlte förmlich aus ihnen raus. Man konnte sehen, was man erreichen kann, wenn man Grenzen überwindet, die meist nur eingebildet sind. Man konnte erleben, wie man gemeinsam mehr erreichen kann, als alleine. Und es wurde einem bewusst, dass wir erst am Anfang sind und die Weite des Universums noch vor uns liegt.

Das hört sich jetzt etwas wie Gehirnwäsche an, unterscheidet sich von dieser aber dadurch, dass ich diese Ansichten auch schon vorher vertreten habe. Und mitzuerleben, dass jemand die selben Ansichten vertritt, wirkt auf mich schon stark motivierend. Ein ganz paar Selbstzweifel habe ich heut in Hamburg gelassen.

Leider hat der Tag nur 24 Stunden und meist ist er schon voll. Ich hoffe, ich kann diesen Motivationsschub solange auskosten, bis ein erstes Ergebnis für die restliche Motivation sorgt: dem Developers High.

Für heute ist Schluss. Aber das Geschenk probiere ich dann doch noch aus. Danke Google, gute Nacht.

English rules the world

Donnerstag, den 31. Mai 2007

Spass beim Google Developer Day: Auf die Frage, wer denn nur Englisch versteht, meldeten sich genau 2 Entwickler von 200. Das veranlasste jedes mal den Vortragenden den Vortrag dann nicht in Deutsch zu halten, sondern in Englisch. Ich glaube nicht, dass es den selben Effekt gehabt hätte, wenn die zwei nur serbo-kroatisch gekonnt hätten. Fanden die meisten aber eher lustig.

links for 2007-05-30

Mittwoch, den 30. Mai 2007

Klimakiller

Mittwoch, den 30. Mai 2007

Wiedermal im Bus.

Mir gegenüber sitzt eine Frau, die ein rosa Fliesjackei an hat. Nun ist an diesem Fakt an sich nichts merkwürdiges, so lange man ignoriert, dass es gerade vermutlich so 25 Grad hat (hier im Bus vielleicht sogar mehr). "Ist vielleicht zu faul zum Ausziehen" trifft es nicht ganz, weil man dann wenigstens die Jacke vorn aufmacht und eben nicht bis zum Kinn geschlossen hält. Es ist vermutlich geradezu leichtsinnig mit nem T-Schirt und kurzen Hosen rumzulaufen.

Ältere Menschen ziehen sich meist auch ein wenig zu warm an. Aber so alt wirkte die Frau nicht (so 42). Aber noch sah es so aus, als ob der Hitzekollaps erst einmal nicht eintreten wird (ich hab da schon Leute gesehen, die so ausschauten, als ob die Höllenhitze schon auf Erden spürbar wäre).

Der Busfahrer ist jetzt wieder so gerast, das ich jetzt a) da bin, mir b) schlecht ist und c) er vermutlich in die Hölle kommt (aus Strafe oder weil er auf deren Seite steht).

Mir ist warm und schlecht. Bin ich jetzt schon soooo alt?

links for 2007-05-29

Dienstag, den 29. Mai 2007

Empfehlungen: handy taschen | Good Job - Bad Job