Monatsarchiv für November 2006


Rufen Sie jetzt an

24.11.2006 14:25

Diese ganzen Ratesendungen, bei denen man ja sooo einfach schnell Geld verdienen kann, schmerzen ja an sich schon genug, wenn man nicht schnellstmöglich wegschaltet.

Gerade eben hat die „Rätselfrau“ folgenden Spruch gebracht:

Also wenn der Countdown auf 1 min steht, dann rufen wir alle gemeinsam die Nummer an. Ich rufe auch an. Dann ist die Wahrscheinlichkeit größer, dass einer von uns durchkommt. Das hat beim letzten Mal auch gut geklappt.

Da hat sie nicht mal unrecht. Es ist nur erstaunlich, wie dreist sie das Grundprinzip so einer Sendung auch noch als Motivationsmoment missbrauchen möchte. Da die Anzahl dieser Art Sendungen eher zu- als abnimmt, ist wohl davon auszugehen, daß immernoch genug dort anrufen.

(mehr zu Rufen Sie jetzt an ...)

Ich wollte heute Blogfrei machen

23.11.2006 07:49

Eigentlich dachte ich heut, es wird ein ruhiger Tag, an dem ich mich über nichts ärgern muss. Dummerweise schwirrt im Moment ein Thema in der Gegend rum, dass es dann auch gegelmäßig in die Newsquellen schafft, die ich täglich lesen. Heute auf Heise.de:

Statt „Killerspiele“-Verbot: Datei für jugendliche Gewalttäter gefordert

Das ist doch schön zu sehen, dass der gemeine Politiker auf sehr unterschiedlichen Bedrohungspotentiale in letzter Zeit verstärkt mit Datenerfassung antwortet. Spannend dabei in diesem Fall auch wieder die Begründung:

Als Vorbild könne die „Gewalttäterdatei Sport“, die bisher beim im Zaum Halten von Hooligans „ja ganz gut funktioniert“.

Wie bereits im entsprechenden Forum bei Heise.de erläutert, macht das bei einem Problemkreis wenig Sinn, der vorher nicht durch gewalttätiges Handeln aufgefallen ist und bei der Umsetzung der Tat als Abschluss sehr oft den Suizid wählen.

Da fällt mir spontan ein Spruch von Britney Spears ein:

Ich bin für die Todesstrafe. Wer schreckliche Dinge getan hat, muss eine angemessene Strafe bekommen. So lernt er seine Lektion für das nächste Mal.

Also ich bin dafür, dass jemand, der in der Schule rumballert und sich dann selbst erfolgreich erschießt mit der Todesstrafe bestraft wird.

Ansonsten bin ich eher dafür, dass wir uns mit den Ursachen beschäftigen. Und das nicht nur in diesem Fall, sondern in den vielen anderen Fällen, wo einen das Gefühl beschleicht, dass hier irgendwas schief läuft und außer Kontrolle geraten ist.

(mehr zu Ich wollte heute Blogfrei machen ...)

Unpünktliche Menschen vergeuden anderer Leute Zeit, als wäre es ihre eigene.

22.11.2006 09:19

gefunden unter

http://news.lamprecht.net/index.php/02/10/zeit-gedanke-3/

(mehr zu Unpünktliche Menschen vergeuden anderer Leute Zeit, als wäre es ihre eigene. ...)

Wer vorbeugt schaut nicht nach oben

21.11.2006 23:37

Nichts ahnend sehe ich fern. Da schwirrt so eine Werbung herein, bei der ich vor drohenden Gefahren für meine Zähne gewarnt werde. Und dann fällt der Satz:

Am besten ist eine richtige Prophylaxe. Und zwar rechtzeitig.

Das hat gesessen. Schauen wir doch mal nach, was da so in dem Satz steckt. Da haben wir z.B. Prophylaxe. Prophylaxe ist wie folgt bei wikipedia erklärt:

Unter einer Prophylaxe (… Schutz, Vorbeugung, von altgriechisch …, Vorposten, Wächter; vergleiche pro-) versteht man Maßnahmen zur Vorbeugung von Krankheiten.

Hmm.. Vorbeugen also.. hmm.. ist es noch Vorbeugen, wenn es zu spät gemacht wird, also nicht rechtzeitig?

Ich wünsche mir eine Werbung wo der Zahnarzt (also die Frau von ihm, weil er vielleicht nicht werben darf…) in die Kamera brüllt: Zähne putzen!!!. Das würde ich verstehen. Andre vermutlich auch.

(mehr zu Wer vorbeugt schaut nicht nach oben ...)

Zeigt her eure Dokumente

21.11.2006 21:25

Fast hätte ich es vergessen. Beim betreten der Schwimmhalle hier in Lübeck sollte man irgendwann mal der folgenden Aufforderung in all ihren Möglichkeiten nachkommen:

Bitte alle Dokumente vorzeigen

Ob das schon mal jemand gemacht hat? Vermutlich hinge dieses Schild dann nicht mehr.

Update:

Ich weise darauf hin, dass die Aufforderung ja keine Einschränkung enthält. Das bedeutet, dass man die Aufforderung auch nicht nur auf die eigenene Ausweise und Bescheinigung beziehen darf.

Möglicherweise ist beim Ausdruck oder beim Kopieren die folgende Fußnote auf der Strecke geblieben:

Ich bin Sammler.

(mehr zu Zeigt her eure Dokumente ...)

Empfehlungen: handy taschen | Good Job - Bad Job